Hans Kiener Stiftung:
Eine soziale Stiftung für die Region Fürstenfeldbruck

Die Familie Kiener, seit Generationen in Fürstenfeldbruck fest verwurzelt, hat sich durch unermüdlichen Fleiß und unternehmerisches Geschick ihr Vermögen aufgebaut. Insbesondere der Stiftungsgründer Herr Hans Kiener hat erkannt, dass auch in seiner unmittelbaren Umgebung immer mehr Menschen, Familien und Kinder von sozialem Abstieg bedroht sind. Die damit einhergehende Perspektivlosigkeit, Unzufriedenheit und Resignation führen zu einer unüberbrückbar scheinenden Ungleichheit in der Gesellschaft. Herr Kiener hat bereits zu Lebzeiten versucht, dieser Entwicklung entgegenzusteuern, da er befürchtete, dass Ausgrenzung sozial schwächer gestellter Mitmenschen auf Dauer das friedliche Miteinander gefährdet.

Ziel der Hans Kiener Stiftung ist es deshalb, durch Förderung bestehender sozialer Projekte sowie durch die Entwicklung nachhaltiger neuer Projekte, die Intention von Herrn Kiener des Mitnehmens und Unterstützens von Menschen in Not in unserer unmittelbaren Umgebung umzusetzen.

Hans Kiener Haus Projekt Wunschbaum
AKTUELLES PROJEKT

Schulfrühstück

Seit Januar 2019 bietet die Grund- und Mittelschule Nord mit Unterstützung der Hans Kiener Stiftung in den Räumen der offenen Ganztagesbetreuung an drei Tagen die Woche ein Frühstück für Kinder der Klassenstufen 1-4 an. Da Studien zeigen, dass sich Kinder, die ohne Frühstück in die Schule kommen, oftmals schlechter konzentrieren können, haben die Kooperationspartner gemeinsam das Projekt „Schulfrühstück“ ins Leben gerufen. Die Hans Kiener Stiftung übernimmt sämtliche anfallende Kosten dieses Projektes, das ansonsten nicht zustande gekommen wäre.

Hans Keiner Stiftung lokale soziale Projekte
Die Stiftung

Vom Stifter Hans Kiener und unserer Philosophie

Die Hans Kiener Stiftung ist eine ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Stiftung für die Stadt Fürstenfeldbruck und ihre Umgebung. Durch ihre Gründung hat Herr Kiener die Möglichkeit geschaffen, durch die Umsetzung beziehungsweise Unterstützung lokaler Projekte einen Beitrag zur Verringerung des sozialen Ungleichgewichts zu leisten.

Hans Keiner Stiftung Presse
Presse

Hans Kiener Stiftung: Beispielloses soziales Engagement

Die frühere Spedition Kiener in der Münchner Straße kennen noch viele alteingesessene Brucker Bürger, aber wer weiß schon, dass aus dem von Josef Kiener im Jahr 1875 gegründeten Familienunternehmen nach dem Tod des Enkels die Hans Kiener Stiftung geworden ist, die im gemeinnützigen Bereich Beispiel­haftes leistet?